Die Verfassung der Islamischen Republik Iran

1980 genehmigt - 1989 überarbeitet

ZWEITER TEIL - Sprache, Schrift, Kalender, Flagge

 

Artikel 15

Die offizielle Sprache und Schrift der iranischen Bevölkerung ist die Farsi10. Staatskorrespondenz, offizielle Dokumente und Texte und Schulbücher müssen in dieser Sprache verfasst sein. Die Verwendung von lokalen oder Stammesidiomen ist jedoch neben Farsi in der Presse und anderen Massenmedien erlaubt und erlaubt der Unterricht der jeweiligen Literaturen in den Schulen.

Artikel 16

Da Arabisch die Sprache des Korans, der islamischen Wissenschaft und Lehre ist, und weil die persische Literatur von dieser Sprache tief durchdrungen ist, muss ihre Lehre in allen Klassen und in allen Lehrplänen vom Ende der Grundschule bis zum Ende der Mittelschule.

Artikel 17

Die Jahre des offiziellen Kalenders des Landes werden ausgehend von der Emigration des Propheten des Islam von Mekka11 berechnet. Sowohl der Sonnenkalender als auch der Mondkalender sind erlaubt12, aber die Staatsämter benutzen den Sonnenkalender. Der offizielle Feiertag der Woche ist Freitag.

Artikel 18

Die offizielle Flagge des Iran ist grün, weiß und rot mit dem Emblem der Islamischen Republik und der Aufschrift "Allah'u Akbar" 13.


Aktie
Allgemein