Nützliche Informationen

Nützliche Informationen

DOKUMENTE UND ZOLLFORMALITÄTEN

Erforderliche Dokumente für ein Visum: Reisepass mit einer Restgültigkeit von mindestens 6 Monaten ab dem Datum der Einreise in den Iran, mit mindestens 2 aufeinanderfolgenden kostenlosen Seiten, zwei Passfotos, dem entsprechenden Formular, Zahlung der Visumgebühr (60 Euro), Versicherung für Gesundheitsversorgung und Genehmigung durch die zuständige Stelle im Iran.
Wenn Sie vorhaben, den Iran zu besuchen Tourismus und für einen Zeitraum von nicht mehr als 14 Tagen ist es jetzt möglich, ein Visum direkt am Ankunftsflughafen zu beantragen, nach Ausfüllen eines Formulars und Vorlage des Reisepasses, zwei Passfotos von 3 × 4 cm, Rückflugticket bis spätestens 14 Tage ab ankunft die unterlagen zur bestätigung der hotelreservierung und der krankenversicherung.

Es wird empfohlen, vor der Abreise ein Visum zu beantragen, indem Sie sich an die Geschäftsstelle von wenden Konsulat in Rom und Mailand.

FLÜGE

Sie werden von Turkish Airlines, Alitalia, Austrian Airlines, Qatar Airways, anderen Fluggesellschaften und der Iran Air-Fluggesellschaft betrieben.

Die Zeitzone

Gegenüber 2-Stunden und 30-Minuten im Vergleich zu Italien.

KLEIDUNG

Als islamische Republik müssen einige Regeln eingehalten werden.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte das Hauptquartier des Konsulats der Islamischen Republik Iran in Rom oder Mailand oder das Kulturinstitut des Iran in Rom.

DIE OFFIZIELLE SPRACHE

Die Amtssprache ist Persisch.

Fremdsprachenkenntnisse sind in Sekundarstädten und in der Provinz nicht weit verbreitet; In den Hauptstädten hingegen sind Englischkenntnisse eher verbreitet.

GELD

Die offizielle Währung ist der Rial.

Sie können bei der Bank, aber auch bei Geldwechslern am selben Schalter wie die Bank an der Hotelrezeption wechseln.

Die internationalen Kreditkarten werden derzeit nicht als Zahlungsmittel anerkannt, und die am häufigsten für den Wechselkurs in Rial akzeptierten Fremdwährungen sind der US-Dollar, der auf 100 $ und den Euro lautet.

STROM

Spannung an 220 Volt.

Normalerweise sind die Steckdosen von europäischen Typ zu 2 Pfosten.

Das Telefon

Um den Iran von Italien aus anzurufen, geben Sie 0098 gefolgt von der Ortsvorwahl ohne die anfängliche Null und die lokale Nummer ein.

Um aus dem Iran in Italien anzurufen, ist es notwendig, die Landesvorwahl für Italien 0039 + die Nummer des anzurufenden Teilnehmers zu wählen. Der Iran ist mit dem GSM-System von Mobiltelefonen (Roaming) mit italienischen Benutzern mit Vertrag (für Telefonkommunikation und Textnachrichten) und mit Prepaid-Karten (nur für Textnachrichten) verbunden, aber die Verbindung wird nicht regelmäßig garantiert. Es wird empfohlen, mit Ihrem italienischen Telefonanbieter die Möglichkeit - und Methoden - Ihrer italienischen SIM-Karte im Iran zu überprüfen.
Im Allgemeinen ist der kostenlose WIFI-Service in Hotels in der Hauptstadt und großen Städten verfügbar.

In den wichtigsten Städten des Landes ist es einfach, Karten (SIM-Karte) von iranischen Unternehmen für die Mobiltelefonie mit nur Telefonie-Service und Nachrichten zu kaufen oder auch für die Navigation, die empfohlen wird, bewaffnet sein, wenn Sie Reisen innerhalb des Landes durchführen.

Transport

Irans Hauptstädte werden von Inlandsflügen bedient, die von Iran Air angeboten werden.
Das Eisenbahnnetz ist ziemlich weitläufig und die Züge sind bequem, schnell und effizient mit günstigen Tarifen, aber Reisebusse bleiben das meist benutzte Transportmittel für Reisen und sind sehr komfortabel.

Private Autos, die Savari oder Sammeltaxis genannt werden, können Passagiere von einer Stadt zur anderen transportieren; Fast alle Taxis können auch privat gemietet werden.
Die üblichste Art, sich in der Stadt fortzubewegen, ist Taxi, kollektiv und wirtschaftlich.
Nach der Ankunft am Flughafen Teheran (Imam Khomeini) gibt es Taxis, die vorher festgelegte Preise haben, um in die Hauptstadt zu gelangen.

Kontaktieren Sie einfach den Kiosk am Ausgang des Flughafens und erkundigen Sie sich nach den Kosten.

Die Impfungen

Für die Einreise in den Iran ist keine Impfung erforderlich.

EINKAUFEN

Die besten Plätze sind die Basare von Teheran, Shiraz und Isfahan.
Viele interessante Gegenstände: Seide, persische Teppiche, Silbergegenstände, bestickte Stoffe, Gegenstände aus Keramik oder geblasenem Glas, emaillierte Objekte oder eingelegtes Holz, Miniaturen.

Fotos und Videos

Es ist sehr wichtig, das Fotografieren entlang der Grenzgebiete und an Orten zu vermeiden, an denen sich zivile und militärische Regierungseinrichtungen, Botschaften, Telefonbüros oder Polizeistationen befinden können.

Wir empfehlen Respekt und Sensibilität beim Fotografieren der lokalen Bevölkerung und es ist ratsam, ihre Erlaubnis zu bitten, Diskussionen zu vermeiden, besonders wenn es sich um Frauen handelt.

NÜTZLICHE NUMMERN - NOTFÄLLE

Polizei: 110 (hat Betreiber auch auf Englisch).
Notfallarzt: 115.
Feuerwehrmänner: 125.
Verkehrsunfälle: 197.
Telefonverzeichnis: 118.
Bereites Taxi: 133.
Staatseisenbahnen: 139.
Wetterdienst: 134.
Straßennetz: 141.
Nacht-Apotheken: 191.
Reservierung von internationalen Anrufen: 195.
Fluginformation: 199.
Internationaler Flughafen Teheran (Imam Khomeini): 51001.
Iran Air: 9113333.
Informationen für ausländische Währung: 60992828.

dringend das 09121035062-Handy (für Anrufe aus dem Iran).

Pannenhilfe 021 6671 0710 / 4 (24 h).

Botschaft der Italienischen Republik in Teheran 0098-21-66726955 / 6

Aktie