Die Kuppel von Soltaniyeh

Die Kuppel von Soltaniyeh

Das archäologische Gebiet von Soltaniyeh befindet sich am dreiundvierzigsten Kilometer der Straße Zanjan-Khoda Bands. Die Kuppel von Soltaniye ist achtundvierzigeinhalb Meter hoch und gehört der Zeit an the-khanide und es wurde in neun Jahren von der 704 713 Lunar Hegira, in der Größenordnung von Soltan Mohammad Khodabande Uljaytu zu werden, um seinen Mausoleum gebaut. Diese Arbeit ist die größte Kuppel im Iran und das dritte historische Gebäude mit Kuppeln in der Welt nach der Kuppel von Santa Maria in Fiore in Italien und der Kuppel der Hagia Sophia in der Türkei. Der Dom von Soltaniyeh gilt als das fünftwichtigste Denkmal im Iran.

Aktie