Aghazadeh historisches Haus

Aghazadeh historisches Haus

Das Aghazadehsi-Haus in der Stadt Abarkuh (Yazd-Region) stammt aus der Zeit der frühen Qajara. Dieses zweistöckige Haus mit einer Fläche von 820 Quadratmetern verfügt über ein Eingangsportal und einen Korridor, einen zentralen Innenhof mit einem großen Steinbecken, Räume und verschiedene Räume, einen zweistöckigen Windfangturm mit 18 Metern Höhe Eine Fläche von 18 Quadratmetern und 19 Öffnungen zur Regulierung des Luftstroms (einer der ursprünglichen und schönen Türme von Abarkuh), ein achteckiger Kolah Farhangi-Palast (mit dem hutförmigen Ende) im iranischen und europäischen Baustil und ein Keller mit handgeschnitzter architektur.

Lokale Materialien wie Lehm und Ziegel wurden für den Bau des Gebäudes verwendet, Holz für die Dekoration des Hauses, Türen und Fenster, während Putz für die Stuckarbeiten verwendet wurde.

Im Iran wurden Banknoten mit dem Bild der Fassade dieses historischen Hauses gedruckt. Fünf Häuser mit den Namen Hosseini Dust, Musavi, Gabri, Seyed Ali Āghā und Āghāzādeh, die sich in einer Gasse in Abarkuk befinden, bilden einen historischen Komplex Sabat (überdachter Korridor auf den Gassen und Gängen gebaut).

Heute werden diese Häuser auch als traditionelle Wohnhäuser genutzt.

Aktie
Allgemein