Mahmoud Hessabi (1903-1992)

Mahmoud Hessabi

Seyed Mahmoud Khān Mirzā Hessabi, bekannt als Professor Hessabi, der 23 Februar 1903 wurde in geboren Teheran. Er war Physiker, Senator, Bildungsminister und Gründer der iranischen Universitätsphysik.

Er besuchte die Grundschule in Beirut in der Schule Französisch Priester, wusste, dass er den Koran auswendig und Divan von Hafez und Saadi Bustan und Golestan, der Shahname von Ferdowsi, der Masnavi Moulavi und Monshā'at von Ghāem Magham hatte vollkommenes Wissen. Er kannte auch die Poesie und die traditionelle iranische Musik und klassische westliche Musik gut und erreichte Erfolge in einigen Sportarten.
Im Alter von 18 erwarb er einen Abschluss in Literatur, 19 in Biologie und später in Straßen- und Gebäudetechnik, Bergbau, Elektrotechnik und eine Promotion in Physik. Auch in Disziplinen wie Medizin, Mathematik, Astronomie widmete er sich akademischen Studien.
Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen als "Commandeur de la Legion d'Honneur" und auch als der höchsten Ebene der französischen Regierung oder "Officier de la Legion d'Honneur".
Zu den Errungenschaften seines fruchtbaren Lebens, zu seinen Pflichten und zu den bemerkenswerten Leistungen, die dem Land im wissenschaftlichen und kulturellen Bereich geleistet wurden, gehören folgende:
durch das Ministerium für Straßen und Verkehr, für die Vorbereitung der ersten wissenschaftlich-technischen Abbildung und Engineering des Landes, die Gründung der Ingenieurschule des Ministeriums für die Straßen und Lehre darin, die Gründung von Dār ul'Moallemin, hohem Bildungsinstitut für Lehrer in Auftrag gegeben und seine Lehre, den Bau des ersten Funks in dem Land, das Institut Grundlage von Bildung und Ausbildung, die Schaffung der ersten Wetterstation in Iran, Installation und Inbetriebnahme der ersten Radiologie Ausrüstung in dem Iran, Berechnung und Bestimmung der offiziellen Zeit der Gründung des ersten Krankenhauses Privat in Iran, der den Bau von Straßen von der Gründung der Universität von Teheran und der Gründung der Technologie Fakultät, der Vorsitzes und Lehre der Gründung der Fakultät für Naturwissenschaften, die Präsidentschaft und die Lehre des Gesetzesvorschlages und Formulierung Shemshak-Straße Teheran vom Ministerium in Auftrag gegeben seine Gruppe von Physik, Gründung von ce ntro Schaffung von Linsen und ‚Applied Optics an der Fakultät für Informatik, Universität Teheran, mit spossesamento von der britischen Firma von Öl in der Regierung von Dr. Mossadegh, ersten Leiter des Board und Chief Executive Officer der nationalen Ölgesellschaften geladene ‚Iran, die Bildungsminister in der Regierung von Dr. Mossadegh, die Schaffung von Schulen für moderne Nomaden und Gründung der ersten iranischen Schule für sie nicht einverstanden ist auf unehrenhaft Vertrag Projekt des Konsortiums und Exterritorialität im Parlament über die Beteiligung von Dissens iranische Regierung im Vertrag HUNDERT „peyman-und Bagdad“ (Central Treaty Organisation) im Parlament, die Schaffung des Instituts für Geophysik, Universität Teheran, das Forschungszentrum und den Atomreaktors der gleichen Universität, die Gründung der Organisation " Atomenergie und Mitglied der ständigen Delegation des internationalen Atomenergie-Ausschusses, die Formulierung des Gesetzes Standards und Grundlage des gleichen Namens Iran, der Gründung der ersten modernen Observatorium auf dem Land, wurde die erste moderne Forschungszentrums für Satelliten nach Shiraz, die Schaffung des Zentrums von Asadabad in Hamedan Kommunikation, Schulung und Vorsitz des Ausschusses für Weltraumforschung ‚Iran und der ständigen internationalen Raum Ausschussmitglied, Verband iranische Musikstiftung, Gründer und stellvertretendes Mitglied des Irans linguistischen Kulturzentrum Aktivitäten in zwei Generationen arbeiten und Lehre 7 Generationen von Lehrern und Schülern in diesem Bereich, es wurde als autoritärer Professor der Universität Tehran bekannt.
Professor Hessabi sprach fließend vier moderne Sprachen: Französisch, Englisch, Deutsch und Arabisch und er kannte auch andere alte Sprachen wie Sanskrit, Latein, Griechisch, Pahlavi, Avestic sowie Türkisch und Italienisch. Professor Hessabi liebte den Iran, die traditionelle und religiöse Kultur, Literatur und den Glauben dieses Landes und reiste nicht nur in viele Länder der Welt, sondern besuchte auch den gesamten Iran.
Von diesen fruchtbaren Reisen im In- und Ausland sind Notizen und viele Reisetagebücher erhalten geblieben. Im Bereich der wissenschaftlichen Forschung wurden 25-Artikel, Abhandlungen und Bücher veröffentlicht. Seine Theorie der Unendlichkeit der Teilchen ist Wissenschaftlern und Physikern auf der ganzen Welt bekannt.
Hessābi war der einzige iranische Student von Professor Einstein und während seines Lebens hat er einen Meinungsaustausch mit Top-Level-Wissenschaftler der Welt, wie Shroedinger, Born, Fermi, Dirac, Bohr und Philosophen und Autoren wie Andre Gide und Russell.
Er wurde von der wissenschaftlichen Weltgesellschaft zum "weltweit ersten wissenschaftlichen Mann" (1990) gewählt und während des Kongresses "60 Jahre Physik im Iran" zum "Vater der Physik" ernannt.
Professor Hessabi hat Bücher über Physik veröffentlicht, von denen die meisten als wissenschaftliche Quelle für Universitäten verwendet wurden. In Anbetracht der Breite seines Studiums hinterließ er uns viele Bücher auf kulturellem und literarischem Gebiet wie "Die Kultur von Hessabi", "Die iranischen Namen", "Präfixe und Suffixe des Persischen und das Potenzial der persischen Sprache" und viele andere Titel woran wir uns erinnern:
-Das Gesetz der Gründung der Universität Teheran
- Erste und zweite Stufe Physik der Höheren Institute
- Die iranischen Namen
- Physikalische Optik, Teheran Universität
- Fachwissenschaftliches Wörterbuch
-Teorie über Magnetismus
Genealogie der Hessabi-Familie
- Festkörperphysik in Englisch und Französisch, 1348 (Physique de l'Etat Solide, Festkörperphysik)
- Quantenoptik
Französisch Französisch auf Persisch
- Persische Präfixe und Suffixe
- Möglichkeiten der Geschichte des Iran
-Elettrodinamica
- Elektronische Theorie
- Der erste Band von Hessabis Vokabular, die folgenden Bände hatten sie zum Druck vorbereitet
Professor Hessabi verfügt in seiner beruflichen Laufbahn auch über zahlreiche Abhandlungen in verschiedenen Bereichen der Physik und Kultur.
Dieser geniale iranische Lehrer starb am 3 September 1992 in Genf und sein nach seinem Willen gebautes Mausoleum befindet sich im Geburtsort der Familie in der Stadt Tafresh.
 

SIEHE AUCH

 

berühmt

Aktie
Allgemein