Fotoausstellung "Der immer persische Golf"

Nationalfeiertag des Persischen Golfs.

Am 30. April wird der Nationalfeiertag des Persischen Golfs gefeiert. Dieser Tag markiert den Jahrestag der Vertreibung der Portugiesen aus der Straße des Hormus-Persischen Golfs durch Shah Abbas (König von Persien zwischen 1587 und 1629) im Jahr 1622 und wird vom iranischen Volk als wichtiges Ereignis in Erinnerung behalten.

Die Feier des Tages möchte die Tatsache hervorheben, dass alte und historische Texte diesen Meeresabschnitt immer als "Persischen Golf" definiert haben, als sich das alte achämenidische Reich auf dem Territorium des modernen Iran niederließ. Die Ereignisse und Manifestationen wollen die historische und kulturelle Kontinuität unterstreichen, für die es so genannt wurde.

Um diesen wichtigen Tag zu feiern, hat das iranische Kulturinstitut in Zusammenarbeit mit dem Nichtregierungsverband "Via della Seta Marina" und im Rahmen seiner Aktivitäten im Rahmen des 160-jährigen Jubiläums der diplomatischen Beziehungen zwischen dem Iran und Italien organisiert,

Die virtuelle Fotoausstellung 

Immer der Persische Golf

Eine fotografische Reise in die Seele des Persischen Golfs

Von April 28 Mai 27 zu 2021

Die Fotografien von: 

Hossein Izadpanah, Asghar Besharati, Abdolreza Sheibani, Ehsan Nikfarjam, Amir Hossein Kamali, Mehdi Nazeri, Noordin Abedi, Seyed Mohammad Fatemi, Abbas Kalantar

Klicken Sie hier, um die Ausstellung zu besuchen

 

SIEHE AUCH

Persischer Golf

Aktie
  • 1
    Teilen