Torshi und Sabzi - Eingelegtes Mischgemüse

Torshi und Sabzi - Eingelegtes Mischgemüse

Torshi und Sabzi - Eingelegtes Mischgemüse

ZUTATEN
Aubergine oval
Kleine konservierte Essiggurken
Möhren
Blumenkohl (einige Blütchen)
Grüne Bohnen
Sellerie
Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
Sale
Grüner Pfeffer
schwarzer Pfeffer
Würzige Chilischote (optional)
1 Löffel Zucker
Kräuter (Minze, Estragon, Petersilie, Koriander, Majoran, Basilikum)

VORBEREITUNG
Bereiten Sie die Auberginen genau wie für das Rezept mit eingelegtem Püree zu. Wenn Sie sie zerkleinert und mit Salz gewürzt haben, gießen Sie ein paar Esslöffel Essig darüber, um sie zu erweichen, mischen Sie sie und legen Sie sie beiseite. In der Zwischenzeit waschen, perfekt trocknen und die aromatischen Kräuter hacken; hacken Sie sie fein und tauchen Sie sie sofort in Essig, um zu verhindern, dass sie schwarz werden. Reinigen, schälen und schneiden Sie das restliche Gemüse in Stücke, salzen Sie es und verteilen Sie es auf einem Tuch. Lassen Sie es einige Stunden an einem trockenen Ort ruhen, damit es alle Spuren von Feuchtigkeit verliert. Sobald alle Zutaten zubereitet wurden, mischen Sie es zusammen und fügen Sie die Gewürze, den Zucker und nach dem Einlegen in einen Topf hinzu Decken Sie das Gemüse mit Weißweinessig ab und füllen Sie jeden Raum zwischen dem Gemüse bis zu 1 cm vom Rand des Glases entfernt aus. Hermetisch schließen und 45 Tage ruhen lassen.

Aktie
  • 5
    Anteile

Torshi und Sabzi - Eingelegtes Mischgemüse